WiK

 

Wirtschaft und Kommunikation (WiK)

 

In der heutigen, stark medial geprägten Gesellschaft ist eine umfassende Medienbildung sowie ein kompetenter Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken Teil der Allgemeinbildung und somit Grundlage einer gelungenen Lebensbewältigung. Bei Kindern und Jugendlichen ist vor allem die digitale Kommunikation mit ihren vielfältigen Möglichkeiten als Teil der täglichen Freizeitgestaltung nicht mehr wegzudenken.

 

Das berufsorientierende Wahlpflichtfach Wirtschaft und Kommunikation an der Mittelschule leistet mit seiner lebenspraktischen Ausrichtung einen wesentlichen Beitrag für den Erwerb von Medienkompetenz und bei der Vorbereitung auf die medialen Anforderungen im privaten wie beruflichen Bereich.

 

Die Berufsorientierung im berufsorientierenden Wahlpflichtfach Wirtschaft und Kommunikation bietet gemeinsam mit dem Leitfach Wirtschaft und Beruf Unterstützung bei der persönlichen Vorbereitung auf das Berufsleben im kaufmännischen und verwaltungstechnischen Bereich.

 

Dazu zählen u. a. folgende Ausbildungsberufe: Automobilkaufmann/-frau, Tourismuskaufmann/-frau, Medienkauffrau/-mann, Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung, Bürokaufmann/-frau, Reiseverkehrskaufmann/-frau, Immobilienkauffrau/-mann, Hotelkauffrau/-mann, Kaufmann/-frau im Einzelhandel u. v. m.